Eisspray – Wie sinnvoll im Amateurbereich?

So wirkt Eisspray

Was ?


Eisspray (oft auch als Kältespray bezeichnet) besteht aus drei flüssigen Gasen. Wenn die Gase aus der Spraydose versprüht werden, geht ihr Zustand von flüssig in gasförmig über. Dabei entsteht die sogenannte Verdunstungskälte, mit Temperaturen von -30 bis -40 Grad Celsius.

Passives Abseits
Foto: © sainthorant daniel

Wann ?

Der Einsatz von Eisspray dient dazu, erste Symptome, insbesondere die Schmerzen bei Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen zu lindern. Es verlangsamt nur die Prozesse einer Verletzung, so werden zum Beispiel Entzündungsprozesse zurückgehalten.

Also sollte man nicht denken, dass die Anwendung ein Allheilmittel ist.

Der Einsatz von Eisspray ist nur eine Erste-Hilfe-Maßnahme!

Durch die Schmerzen sendet der Körper ein Warnsignal. Man kann die Schmerzen durch Eisspray lindern, aber die Verletzung bleibt. Spürt der Spieler die Schmerzen nicht, kann eine Verletzung sich verschlimmern. Betäube deshalb den Spieler nicht, nur damit er weiterspielen kann.

Wie ?

Beim Einsatz von Eisspray sind einige wichtige Dinge zu beachten, zum Beispiel sollte es nie in Verbindung mit offenen Wunden oder im Bereich der Augen eingesetzt werden. Dann gilt es zu beachten, einen Mindestabstand von 30 cm zur Haut einzuhalten. Durch die hohen Minus-Temperaturen, kann die Haut schlimme Verbrennungen davontragen. Deshalb auch darauf achten, nicht zu lange zu sprühen. Besser noch: niemals direkt auf die Haut.

Wer ?

Im Kinder- und Jugendbereich sollte auf die Anwendung von Eisspray gänzlich verzichtet werden, da die Haut und das Nervensystem bei Kindern noch um einiges empfindlicher sind. Es ist besser, auf Kühlpads oder Eiswasser zurückzugreifen. Also bitte nicht vergessen: Eisspray dient nur zur ersten Linderung und es ist trotzdem eine weitere Behandlung notwendig. Bedenke, dass im Profibereich natürlich kompetente Ärzte die Erste-Hilfe-Maßnahmen übernehmen, die genau wissen was sie tun. Gerade bei den Amateuren immer an die Gesundheit der Spieler denken. Dauerhaftes Kühlen durch Eiswasser oder Kühlpads ist die bessere Lösung.