Was Christiano Ronaldo noch lernen könnte?!


Kreative Kraft der Brasilianer versus die virtuose Fußfertigkeit eines Christiano Ronaldo


Wenn ich über Christiano Ronaldo schreibe, ist mir wichtig, dass wir das ganze Brimborium um seine Person unberücksichtigt lassen und uns nur ganz auf seine fußballerischen Fähigkeiten und die Ästhetik seines Spiels konzentrieren.

Passives Abseits
Foto: © fstockfoto / Shutterstock.com

Kaum ein anderer Weltklassespieler verfügt über eine so virtuose Fußfertigkeit wie Christiano Ronaldo. Seine überragende Ballbeherrschung und Ballkontrolle haben eine unverkennbare ästhetische Qualität und dennoch...etwas fehlt...es ist die kreative Kraft. Was meine ich genau damit?

Ich war über die Jahre viel in Brasilien. Bei Profivereinen wie Esporte Fortaleza oder ABC Natal aber auch in Talentschulen, Amateurvereinen und in den Favelas. Immer ging es mir nur um den einen Punkt. Um den Flow der kreativen Kraft. Ganz einfach gesprochen geht es doch bei Offensivaktionen um Folgendes:

Der Spieler in einer Offensivaktion hat beim Zweikampf den Vorteil der Zeit, weil sie die Aktion bestimmt, aber auch den gewissen Nachteil, eine Spielstrategie vollständig umsetzen zu müssen. Ein Rückpass will keiner sehen! Nur der Gewinn des Zweikampfes ist wirklicher Genuss. Das sagte mir vor Jahren ein brasilianischer Trainerkollege, der noch in seiner aktiven Laufbahn gegen die großen Künstler namens Garrincha, Pele u.a. spielen durfte. Natürlich gab und gibt es Stürmer, die oftmals Spielstrategien außer Acht lassen...Stürmer, die alleine mit ihrer überragenden Schnelligkeit mit Ball ihr Glück versuchen. Der deutsche Ex-Nationalspieler Odonkor ist ein Paradebeispiel aus vergangenen Zeiten oder etwa ein Arjen Robben von Bayern München aus der heutigen Zeit.

Die kreative Kraft haben nach wie vor die Brasilianer. Das ist es, was die Faszination des Fußballsports ausmacht. Brasilien hat uns von Generation zu Generation echte Kreativität präsentiert. Es mag richtig sein, dass der heutige brasilianische Fußball von seiner Vergangenheit zerrt, dennoch hier und da ist der Fußballzauber noch zu sehen...

Beispiel Neymar. Er besitzt alle Fähigkeiten eines Christiano Ronaldos gepaart mit der Fähigkeit, immer wieder und genau für die Spielsituation passende Bewegungsmuster zu kreieren, die selbst die besten Verteidiger der Welt wie Amateure aussehen lassen. Deswegen ist er ebenso wie Christiano Ronaldo nicht ausrechenbar...aber darüber hinaus wirkt es kreativ brillant.

Wenn die Brasilianer wieder neu verstehen lernen, dass das individuelle Können sich in einem kollektivem Rhythmus ergeben muss - dann kommt auch wieder die große Fußballshow...vielleicht schon in 2014


Autor: Matthias Nowak, Life Kinetik Premium Coach, Kreativ- u. Techniktrainer FC Bayern München (Frauen)