Kreisübung

Fußball Passen als Spiel im Kreis
Kurzpasskreis

Übungsablauf

Diese Übung haben wir beim Training einer Regionalliga-Mannschaft beobachtet. In der Praxis mit einem C-Jugend Team ergaben sich erst Probleme. Dann lief es und dieses Spiel im Kreis hat Spieler und Trainer begeistert.
Zum Ablauf: Der Ballbesitzer dribbelt immer im Uhrzeigersinn aufs nächste Hütchen zu, um dort einen kurzen Doppelpass auszuführen. Der Passpartner startet nach seinem Pass in Richtung nächstes Hütchen und erhält den Ball durch genaues Passspiel zurück. So geht es immer weiter, bis der Kreis sich schließt.
Wo sind die Schwierigkeiten? Der Passempfänger bewegt sich gegen seine Passrichtung zur nächsten Markierung. Das zweite Problem ist das folgende Anspiel. Der Passgeber darf den Ball nicht in den Rücken des startenden Spielers passen. Dies ist nicht einfach und deshalb ist die Übung für die jüngeren Jahrgänge im Fußball nicht geeignet.

Variationen

- Spiel im Kreis gegen den Uhrzeigersinn
- Verschiedene Passtechniken.
- Nur Direktpass, kein Dribbling erlaubt!

Fußballtrainer Tipps

- Immer beidbeinig trainieren.
- Genaue Pässe!
- Saubere Passtechnik!
- Tempo ständig erhöhen.

Organisation der Trainingseinheit

Kategorie: Leistungstraining, Jugendtraining, Senioren
Minimum Gruppengröße: 6
Maximum Gruppengröße: 10
Material: 1 Ball pro Gruppe, Ein Hütchen (Markierung) weniger als Spieler.
Feldgröße: Abstand zwischen den Hütchen mindestens 5 bis 6 Meter.